Urlaub in Zeiten der Pandemie

Häufig gestellte Fragen

Liebe Gäste,

Mit Abstand begrüßen wir Sie herzlich und achten auf Ihre Gesundheit. Wir haben Vorbereitungen getroffen, damit Sie nach wie vor den Urlaub bei uns genießen können. Hier finden Sie wichtige Informationen über Südtirol und Ihrem Urlaub im Bergschlössl während der COVID-19-Pandemie. Diese Informationen werden laufend aktualisiert. Für eventuelle weitere Informationen, Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über jeden Anruf und jedes Email. Auch auf Facebook und Instagram finden Sie uns mit vielen aktuellen Bildern und Storys.

Bis bald im Ferienhotel Bergschlössl
Ihre Familie Hinteregger

Was bedeutet eine Reisewarnung Deutschlands für unsere deutschen Gäste?

Nachdem die Reisewarnung erlassen ist, müssen sich unsere deutschen Gäste bei der Rückkehr nach Deutschland in 14-tägige Quarantäne begeben. Wer einen negativen Covid-Test vorweisen kann, der nicht älter als 48 Stunden ist, muss dies nicht. Nach der Rückkehr können sie sich innerhalb von zehn Tagen kostenlos auf eine Covid-Infektion testen lassen.

Wichtig: eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage Südtirols und der offiziellen Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit. Wir freuen uns jederzeit auf Ihren Besuch - immer unter dem Motto „SICHER REISEN“.

Ab wann dürfen wir nach Südtirol fahren?

Nach Südtirol dürfen Gäste seit dem 03.06.2020 wieder unbeschwert einreisen. Deutsche und Schweitzer Staatsbürger dürfen nun wie gewohnt ohne Einschränkungen Italien betreten und verlassen. Wir empfehlen Ihnen ausserdem Ihre Buchungsbestätigung bei der Anreise und Abreise als Nachweis bei sich zu haben.

Gibt es Einschränkungen? Braucht es Masken?

Wir haben viel Platz im und ums Hotel herum, sodass man meistens die Abstandsregeln locker einhalten kann. Trotzdem soll man die Maske griffbereit haben im Falle dass man sich doch zu nahe an andere Personen begeben muss. Generell ist momentan ein Abstand zu Personen, welche nicht im selben Haushalt leben, von 1 Meter verordnet. Wenn Sie sich am Buffet bedienen ist die Maske verpflichtend. Die Hände müssen vorher gut gewaschen oder desinfiziert werden. Empfehlenswert sind Einweghandschuhe. Eine Maske können Sie gerne von zu Hause mitbringen oder im Bergschlössl erwerben. Im Speisesaal und in den Schlösslstuben ist Platz genug, damit man locker den Abstand einhalten und sich auch ohne Maske unterhalten kann. Am Tisch braucht es natürlich keine Masken. Die Bedienung trägt eine Maske oder Gesichtsvisier. Am Eingang und an mehreren Stellen im Hotel finden Sie Handdesinfektionsstationen.

Aktuell besteht in Italien eine Maskenpflicht auch im Freien, sofern der Mindestabstand von 1 Meter nicht eingehalten werden kann zu fremden Personen, ausgenommen bei sportlichen Aktivitäten. Auf den einsamen unberührten Landschaften rund ums Bergschlössl wird die Maske so nur selten gebraucht - trotzdem sollte sie immer griffbereit sein.

Haben sich die Stornobedingungen geändert?

Damit sie in diesen unsicheren Zeiten sorglos buchen können haben wir die Stornobedingungen aktualisiert und angepasst:

„Eine Verschiebung oder Stornierung Ihrer Buchung mit Anreisedatum innerhalb 31. März 2021 kann kostenlos bis zu 7 Tage vor Ihrer Anreise vorgenommen werden, sollten Sie uns aufgrund offiziellen Einschränkungen im Bezug auf den Coronavirus nicht erreichen können. Im Falle einer bereits geleisteten Anzahlung, wird Ihnen diese als Wertgutschein für einen zukünftigen Aufenthalt gutgeschrieben. Für alle anderen Fälle gelten unsere normalen Stornobedingungen.“

Wie verläuft nun das Frühstück, Nachmittagsbuffet und Abendessen?

Das Abendmenü wird wie üblich serviert. Gegen Aufschlag bringen wir Frühstück und Abendessen auch ins Zimmer. Außerdem ist die Eintrittszeit ausgedehnt worden, damit nicht alle gleichzeitig zum Essen kommen müssen. Unsere Küchenkünstler verwöhnen Sie mit regionalen gesunden Köstlichkeiten wie schon seit vielen Jahren.

Ist der Wellnessbereich geöffnet?

Der gesamte Wellnessbereich ist geöffnet. Beim Freibad mit Liegewiese gilt die Abstandsregel, welche durch die groß angelegte Struktur eingehalten werden kann. Im Hallenbad und auf der Dachterrasse muss auf die Menschenmenge geachtet werden. Dort dürfen sich maximal 10 Personen gleichzeitig aufhalten. Für den Eintritt in die Sauna ist es nötig sich in eine Liste einzutragen, um die Menschenmenge, die Zeiten und die nötigen Desinfektionseinheiten genau zu regeln - durch unsere großzügige Wellnessfläche sollten Engpässe aber ausgeschlossen sein.

Können Wellnessanwendungen gebucht werden?

Massagen und andere Wellnessanwendungen werden weiterhin nach Terminvereinbarung unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln gemacht.

Ist der Fitnessraum geöffnet?

Im Fitnessraum dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig aufhalten. Die Geräte müssen nach jedem Gebrauch desinfiziert werden. Wir haben nun auch im Freien ganz neu eine Fitnessstation eingerichtet, wo sie jederzeit unbeschwert trainieren können.

Wird das Wochenprogramm mit geführten Wanderungen, Verkostungen usw. wie bisher stattfinden?

Wir bereiten wie gewohnt unser Wochenprogramm für Sie vor - natürlich mit unseren geführten Wanderungen. Auch beraten wir Sie gerne und stellen Ihnen die Wanderkarte oder Wanderfibel zur Verfügung. Wandern in frischer Bergluft ist sehr gesund, den nötigen Abstand kann man da auch leicht einhalten, da braucht es keine Maske. Mountainbikes verleihen wir auf Anfrage.

Haben die Almhütten offen? Sind die Sehenswürdigkeiten Südtirols besuchbar?

Die Schutzhütten und Almen sind alle geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch. Es besteht auch die Möglichkeit sich ein Lunchpaket zum Picknicken oder für die Wanderung vom Hotel mitzunehmen. Sehenswürdigkeiten wie Badeseen, Schlösser, Gärten, Museen und den Naturpark Puez Geisler sind wie gewöhnlich für alle geöffnet. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Maske, denn auch hier gilt der Mindestabstand oder Maske.

Gibt es noch Live-Musik?

Auf die Schlösslmusik müssen Sie auch nicht verzichten. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen, die Lüsner Kultur genießen und von Herzen lachen.

Sind die Spielräume im Haus offen? Findet die tägliche Kinderbetreuung noch statt?

Die Ritterstube mit Playstation, Billard, Legoecke und anderen Spielen ist für Groß und Klein geöffnet. Über viel Freiheiten dürfen sich Kinder im Bergschlössl freuen, denn die große Spielwiese mit dem Streichelzoo wartet auf sie. Das Kinderprogramm findet je nach Wetter so viel wie möglich im Freien statt.

Gibt es Corona-Tests?

Auf Ihren Wunsch organisieren wir Ihnen gerne COVID-19-Schnelltests (Kosten: 100,- € pro Stück).

Was ist in Lüsen und dem Bergschlössl während dem Lockdown passiert?

Wir, Familie Hinteregger und das Bergschlössl-Team, erfreuen uns bester Gesundheit und es sind keine COVID-19-Erkrankungen bekannt. Generell blieb Südtirol von der Pandemie recht verschont und der Lockdown verlief ruhig und geplant.

Weitere Informationen

Auf der offiziellen Homepage Südtirol finden Sie weitere aktuelle Informationen zum Thema.